Wir kreieren die Vision für eine neue Form von Akademie in Weimar.
Als eine Plattform erdacht, die von einem kritischen und wertschätzenden Verständnis von Unterschieden und Diversität getragen wird, sollen in der Other Music Academy neue kulturelle Praktiken und Formen sozialer Teilhabe geschaffen werden. Die hier entwickelten interdisziplinären Projekte sollen mit einer größtmöglichen Vielfalt an Teilnehmenden aus unterschiedlichen gesellschaftlichen Gruppen individuelles und soziales Empowerment fördern. Unterschiede wie Alter, Geschlecht, Bildung, kulturelle Prägung und religiöse Orientierung werden als sinnstiftend betrachtet. Das daraus resultierende kreative Potential wird als wesentlich für nachhaltige gesellschaftliche Veränderungen angesehen. Die Verknüpfung wissenschaftlicher und künstlerischer Praktiken in den Projekten sollen die Grenzen zwischen Bildung, Arbeit und Spiel herausfordern. Die Entwicklung der OMA wird gefördert durch den Fonds Neue Länder der Kulturstiftung des Bundes.

Wie die OMA, befindet sich auch unsere Website in der Entwicklung. Hier finden Sie die Links zu den Veranstaltungen in der OMA und im OMAcafé, unseren Großprojekten Yiddish Summer Weimar und dem OMA Improvisationsprojekt sowie dem Trägerverein other music.

english | deutsch
imprint
Gefördert im Fonds Neue Länder der Kulturstiftung des Bundes
ksb-logo